Schafe

 

Unsere Schafherde besteht aus den Schafen Gisela, Lola, Susanne, Gigi, Mary, Frida, Mitzi und Paula. Sie sind zwischen einem und acht Jahren alt und genießen ihren 30 Quadratmeter großen Stall und die abwechslungs-reichen Weiden.

Jedes Jahr im Sommer leihen wir uns einen geeigneten (also vom Schafzuchtverband genehmigten) Widder für sechs bis acht Wochen zum Decken aus. Das Halten eines eigenen Widders hat sich wegen der geringen Herdengröße nicht bewährt. Dazu haben sich teilweise Kontakte mit Kindern und Jugendlichen in der Vergangenheit problematisch gestaltet. Eine Separation des Widders von der Herde befürworten wir nicht, daher die Leih-Variante.

 

Unsere Schafe zählen zur Rasse der Waldschafe. Sie sind allesamt Herdebuchtiere und werden am Andershof gezüchtet, um einen kleinen Beitrag zum Erhalt dieser hochgefährdeten Landschafrasse zu leisten. Lämmer, die nicht als Zuchttiere verkauft werden können, werden am eigenen Betrieb oder einem nahe gelegen kleinen Schlachthof, der unsere hohen Ansprüche erfüllt, getötet, selbst weiter verarbeitet und verkauft.

 

Schafe zeichnen sich durch ihre Sanftheit und Weichheit aus, ihr starker Herdentrieb macht sie aber zurückhaltend. Nur durch Ruhe, Geduld, Respekt und Einfühlungsvermögen kann man das Herz dieser Tiere gewinnen. Belohnt wird das Bemühen mit einem einzigartigen Tasterlebnis und dem Gefühl von Wärme und Nähe im Schutz der Herde.